Home | Profil | Dienstleistungen | Referenzen | Kontakt
Trennlinie
Lightmotiv | Vita
Logo CM-Lichtplanung
 

Lightmotiv

leer leer
     

Licht ist für den Menschen
Licht macht das Sehen erst möglich. Licht soll den Raum in seiner Beschaffenheit, mit seinen Materialien, deren Strukturen und Farbigkeit bestmöglich sichtbar machen. Der Mensch als Nutzer soll sich sicher fühlen können, um frei und unbeschwert zu agieren. Sein Wohlbefinden wird gerade durch gutes Licht im Besonderen positiv beeinflusst.

Licht als Teil der Architektur
Die durch den Architekten geschaffenen Raumqualitäten, basierend auf den Wünschen des Bauherren, bedürfen einer adäquaten Beleuchtung – sei es durch Elemente zur Tageslichtnutzung oder durch Leuchten. Die Architektur-Intention möchte in ihrer entwickelten Form erlebbar sein und möglichst nicht durch zusätzliche Objekte, wie etwa Leuchten, gestört werden – falls ein „Highlight“ nicht explizit erwünscht ist. Bei Architekturlicht geht es somit in erster Linie nicht um Leuchten-Design. Licht ist integrativer Bestandteil des Raums. Ausschließlich die Lichtwirkung unterstreicht das Raumerlebnis. Die Lichtführung leitet den Blick des Nutzers durch gute Platzierung und Akzentuierung.

Licht in Objekt- oder Kunstform
Objektleuchten – wie Pendelleuchten, Tisch-, Steh- und Wandleuchten – können Blickfänger sein und übernehmen nicht selten die Aufgabe der Raumbeleuchtung. Der Einsatz von Designerleuchten, von projektspezifisch modifizierten Leuchten sowie von eigens für den Raum entwickelten Lichtobjekten eignet sich insbesondere in Räumen, in denen der Nutzer verweilt und ihm die Raumgestaltung nicht ausreichend „Unterhaltung“ oder „Reize“ bietet. Lichtkunst braucht „ihren Raum“. Die Dimension reicht von der Kleinskulptur bis zur Inszenierung ganzer Bauten.

Licht für die Zukunft
Neben einer detaillierten Planung und deren passgenauen Umsetzung sind verlässliche Hersteller mit höchsten Qualitätsansprüchen die Basis für eine gelungene Lichtlösung. Technische Machbarkeit sowie Budgetvorgaben bilden maßgebliche Rahmenbedingungen. Ungerichtetes Licht im Freien erhellt unnötig den Nachthimmel, und UV-Anteile im Licht irritieren die Fauna. Energieeffiziente Beleuchtung beginnt bei sinnvoller Platzierung, dort wo Lichtfunktion gebraucht wird, und beinhaltet die Anwendung von zeitgemäßen und bewährten Komponenten der Lichttechnik.

Ein langfristiger Raum-Mehrwert ist oberste Zielvorgabe.

 
Beispiel 1
leer
Beispiel 2 Beilspiel 3
leer
Beispiel 4
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!
Linie
Christina Michel Lichtplanung | Dipl.-Ing. Lighting Design | Fachplanung für Architekturbeleuchtung
Fon: 06103 - 4 87 54 89 • mail (at) cm-lichtplanung.de
Impressum/Disclaimer